Hauptinhaltsbereich
Unterstützen beim Umweltschutz: Die Glascontainer im öffentlichen Straßenland.

Altglas kann komplett recycelt werden. Es lässt sich ohne Qualitätsverlust beliebig oft einschmelzen und zu neuen Flaschen, Behältern und Gläsern verarbeiten. Wer diese am Ende ihres Lebensweges richtig entsorgt, hilft viel Energie und natürliche Rohstoffe einzusparen.

Damit aus altem Glas hochwertiges Neuglas hergestellt werden kann, muss es möglichst sortenrein getrennt werden. Heißt: Weiß-, Grün- und Braunglas darf nicht vermischt werden. Beachten Sie bitte die Hinweise zur richtigen Entsorgung auf den weißen, grünen und braunen Glascontainern im öffentlichen Straßenland.

Was in die Glascontainer und -tonnen gehört und was nicht

Das darf rein:

Glas

Flaschen, z.B. für Saft, Wein, Essig

Gläser, z.B. für Marmelade- oder Babynahrung 

Konservengläser

Verpackungen aus Glas

Parfümflacons

Arzneimittelflaschen

Das Ausspülen von Gläsern und Flaschen ist nicht notwendig. Bitte achten Sie jedoch auf die korrekte Trennung von Weiß-, Grün- und Braunglas. Das ist wichtig für den anschließenden Recyclingprozess. 

Das darf nicht rein:

Kein Glas

Glühlampen oder Energiesparlampen

Geschirr, Porzellan und Keramik

Fensterglas- oder Spiegelscherben

Kristallgläser

Wie Sie Altglas entsorgen können

Die Sammlung von Altglas erfolgt in Berlin in der Regel über Glascontainer im öffentlichen Straßenland. Wo diese stehen, erfahren Sie unter folgendem Link:
Glascontainer finden

Die Bestellung von Glastonnen für den heimischen Müllplatz ist derzeit nur auf Anfrage bei der Berlin Recycling möglich - Einzelfallentscheidung.

So funktioniert das Recycling von Altglas

Glaskreislauf
Geschlossener Kreislauf: Altglasrecycling in acht Schritten. © BSR

Das Recycling von Altglas umfasst zahlreiche Schritte, lohnt sich aber für unsere Umwelt enorm. Wie aus Altglas neues Glas wird, zeigt diese schematische Darstellung. 

Wussten Sie schon …?

2015 wurden in Berlin über 64.060 Tonnen Altglas gesammelt. Pro Kopf sind das rund 18 Kilogramm. Das schont nicht nur natürliche Rohstoff-Ressourcen, sondern reduziert auch den Energieverbrauch bei der Produktion von neuem Glas.

Übrigens: Die Fahrzeuge, mit denen die Glascontainer geleert werden, verfügen über Kammern für Weiß-, Grün- und Braunglas. Das ist wichtig fürs anschließende Recycling. Durch die korrekte Sortierung Ihres Altglases an den Glascontainern unterstützen Sie dies. 

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Telefonnummer

Unser Service-Center erreichen Sie
montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr,
samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Kontakt per E-Mail

Für alle Anfragen benutzen Sie bitte 
unser Kontaktformular.

Formular wird geladen ...