Hauptinhaltsbereich

Die BSR entsorgt Ihren Sperrmüll verlässlich und bequem - und das aus jeder Etage. Dabei können Sie zwischen Standard-, Express- und Spargebühr wählen. Außerdem greifen wir Ihnen bei Haushaltsauflösungen unter die Arme und bieten zusätzliche Services wie die Demontage großer Möbel. Die seriöse, termintreue Abfuhr garantieren wir dabei ebenso wie die fachgerechte Entsorgung Ihres Sperrmülls.

Sperrmüll selbst entsorgen: Anlieferung zu unseren Höfen und Werken

Wenn Sie Ihren Sperrmüll selbst entsorgen möchten, können Sie bis zu 3 Kubikmeter gebührenfrei zu einem unserer Recyclinghöfe bringen. Ebenso nehmen wir ihn in unserer mechanischen Behandlungsanlage Gradestraße in Berlin-Neukölln entgegen.

Selbstanlieferung auf unseren Recyclinghöfen

Kleinere Mengen Sperrmüll bis zu 3 Kubikmeter sowie Elektrogeräte können Sie gebührenfrei auf einem unserer Recyclinghöfe abgeben.

Hier finden Sie einen Recyclinghof in Ihrer Nähe:

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Mechanische Behandlungsanlagen in Berlin-Neukölln – Gradestraße 81, 12347 Berlin

Öffnungszeiten
Montags 6.00–19.00 Uhr
Dienstags 6.00–19.00 Uhr
Mittwochs 6.00–19.00 Uhr
Donnerstags 6.00–19.00 Uhr
Freitags 6.00–19.00 Uhr
Samstags 7.00–14.30 Uhr

Die Gebühr für die Anlieferung von Abfällen beträgt 150 Euro pro 1.000 Kilogramm (2021/22). Die Mindestgebühr je Anlieferung beträgt 60 Euro und entspricht einer Menge von bis zu 400 Kilogramm. Größere Mengen werden proportional (Genauigkeit 20 kg) abgerechnet.

Bitte beachten Sie: Angelieferter Abfall darf aus technischen Gründen eine Seitenlänge von 1,50 Meter nicht überschreiten.

Weitere Informationen zur Mechanischen Behandlungsanlage finden Sie hier.

Noch Fragen?

Unser Service-Center berät Sie gern:

Tel. 030 7592-4900
Fax 030 7592-2262

Das nehmen wir bei der Sperrmüllabfuhr mit

Das nehmen wir mit:

Sperrmüll

zerlegte große und kleine Möbel

Teppiche, Matratzen

Hölzer aus dem Wohnbereich

Schrott wie alte Fahrräder, Kinderwagen und Ähnliches

Laminat, Türrahmen, Türblätter und Fensterrahmen aus Kunststoff (ohne Glas)

Kunststoffteile wie Dachrinnen, Rohre, Spülkästen und Badewannen

Elektrogeräte

Alttextilien (in Säcken)

Hausmüll wie z.B. Renovierungsabfälle in Säcken oder Kartons (in begrenztem Umfang)

Das können wir nicht mitnehmen:

Kein Sperrmüll

Bauabfälle

Gussbadewannen 

Autoreifen und -batterien 

Schadstoffe wie Farben oder Lacke

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Telefonnummer

Unser Service-Center erreichen sie
Montag bis Freitag von 7:00–19:00 Uhr,
samstags von 8:00–14:00 Uhr

Kontakt per E-Mail

Für alle Anfragen benutzen Sie bitte 
unser Kontaktformular

Formular wird geladen ...