Hauptinhaltsbereich

Zum Hausmüll bzw. Restabfall zählen alle Abfälle, die sich nicht oder nur mit hohem Aufwand recyceln lassen. Wertlos sind sie dennoch nicht. Was in der grauen Hausmülltonne landet, verarbeiten wir unter anderem in unserem modernen Müllheizkraftwerk zu „grüner“ Energie und sauberer Wärme.

Was gehört in die graue Hausmülltonne?

Das darf rein:

Hausmüll

Hygieneartikel und -papiere, Windeln, Tierstreu

Geschirr, Spiegel- und Fensterglas

Staubsaugerbeutel, Kehricht (Fegereste)

verschmutzte oder beschichtete Papiere, Folien, Fotos

Tapetenreste, eingetrocknete Farben

Asche und Aschenbecherinhalt

Das darf nicht rein:

Kein Hausmüll

Kunststoffe, etwa Plastikbecher
oder -flaschen, Metalle und Verbundstoffe (Wertstofftonne)

Gläser, Flaschen (Glascontainer)

Papier, Pappe (Papiertonne)

Obst- und Speisereste, Kaffeesatz (Biogut-Tonne)

Batterien (Schadstoffannahmestellen)

Elektrogeräte

Schadstoffe

Bauschutt

Sperrmüll
 

Müllwerker zieht Tonnen an ein Müllsammelfahrzeug
Umweltgerecht, zuverlässig, preiswert: Müllentsorgung mit der BSR

Tonnen und Gebühren

Die Hausmülltonne bieten wir in verschiedenen Größen an. Folgende stehen zur Wahl:

Behälter Volumen Leerung/Abholung EUR je Quartal

Abstellplatz (B x T) in m

Symbolbild eines 60 Liter Behälters

60 Liter

14-täglich

29,05

0,50 x 0,60

Symbolbild eines 120 Liter Behälters

120 Liter

14-täglich

36,31

0,50 x 0,60
Symbolbild eines 240 Liter Behälters

240 Liter

14-täglich

43,93

0,60 x 0,80
Symbolbild eines 660 Liter Behälters 660 Liter

14-täglich

106,91 1,60 x 1,20
Symbolbild eines 1100 Liter Behälters 1.100 Liter 14-täglich 146,88 1,60 x1,60
Hausmüll- und Restabfallsack
(Verkauf auf BSR-Recyclinghöfen)
bei nächster
Leerung
(Stck.) 6,00
 
 

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Gebühren kalkulieren, Hausmülltonne beantragen

Als Mieterin oder Mieter müssen Sie sich in der Regel nicht um die Wahl der passenden Mülltonnen für den Hof kümmern. Ihr Vermieter beantragt diese bei uns und stellt Ihnen die anfallenden Gebühren über die Nebenkosten in Rechnung. Besitzer von Eigenheimen und Vermieter zahlen die Gebühren direkt an uns.

Welche Gebühren wir für die Abfuhr der Hausmülltonne erheben, können Sie mit diesem Online-Rechner einfach nachvollziehen.

Wichtiger Hinweis:  Nur Grundstückseigentümer oder Bevollmächtigte der Grundstückseigentümer sind berechtigt Bio- oder Hausmülltonnen zu bestellen. Mit dem Absenden des Bestellformulars beantragen Sie eine Änderung der bestehenden Abfallentsorgung auf Ihrem Grundstück.

Ermitteln Sie Ihr wöchentliches Abfallaufkommen

Anzahl der Wohneinheiten

Wohneinheiten

Liter je Abfallart und Woche

Liter
Liter
Liter
Liter
Liter
Liter
Liter

Die Sammlung von Altglas erfolgt in Berlin in der Regel über Glascontainer im öffentlichen Straßenland (Iglus). Die Standorte finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis:  Nur Grundstückseigentümer oder Bevollmächtigte der Grundstückseigentümer sind berechtigt Bio- oder Hausmülltonnen zu bestellen. Mit dem Absenden des Bestellformulars beantragen Sie eine Änderung der bestehenden Abfallentsorgung auf Ihrem Grundstück.

Formular wird geladen ...

Transportgebühren

Wir holen Ihre Tonne auch von bereits bestehenden Standplätzen ab. Dafür erheben wir je Leerung verschiedene Transportgebühren. Bitte berücksichtigen Sie, dass die 660 Liter Tonne und die 1.100 Liter Tonne nicht über Stufen transportiert werden können.

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Liegen zwischen Ihrer Tonne und unserem Sammelfahrzeug mehr als 15 Meter und höchstens 30 Meter oder sind 6 bis 10 Stufen oder ähnliche Hindernisse zu überwinden, erheben wir je Quartal eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 3,29 Euro. Für die 660 Liter Tonne und die 1.100 Liter Tonne beträgt die Gebühr 5,66 Euro. Die Strecke für einen in der Breite zu überquerenden öffentlichen Gehweg berechnen wir hierbei nicht. (Gebühren pro Quartal bei 14-täglicher Leerung)

 

Liegen zwischen Ihrer Tonne und unserem Sammelfahrzeug mehr als 30 Meter und höchstens 50 Meter oder sind 11 bis 15 Stufen oder ähnliche Hindernisse zu überwinden, erheben wir je Quartal eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 9,48 Euro. Für die 660 Liter Tonne und die 1.100 Liter Tonne beträgt die Gebühr 18,48 Euro. Die Strecke für einen in der Breite zu überquerenden öffentlichen Gehweg berechnen wir hierbei nicht. (Tarife pro Quartal bei 14-täglicher Leerung)

Liegen zwischen Ihrer Tonne und unserem Sammelfahrzeug mehr als 50 Meter und höchstens 100 Meter oder sind 16 bis 20 Stufen oder ähnliche Hindernisse zu überwinden, erheben wir je Quartal eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 18,21 Euro. Für die 660 Liter Tonne und die 1.100 Liter Tonne beträgt die Gebühr 42,88 Euro. Die Strecke für einen in der Breite zu überquerenden öffentlichen Gehweg berechnen wir hierbei nicht. (Tarife pro Quartal bei 14-täglicher Leerung)

Unsere weiteren Services rund um den Hausmüll

Wenn bei Ihnen vorübergehend größere Müllmengen anfallen und die Hausmülltonne diese nicht mehr fasst, können Sie Ihren Abfall auch in BSR-Hausmüllsäcken entsorgen oder uns mit Zusatz- oder Sonderabfuhren beauftragen. Alternativ können Sie Ihren Abfall selbst zu unseren Recyclinghöfen und Entsorgungsanlagen liefern. Bei geringerem Abfallaufkommen bieten wir Ihnen mit unserer Nachbarschaftstonne ein weiteres maßgeschneidertes Angebot.

BSR-Hausmüllsack

BSR-Hausmüllsäcke bekommen Sie auf unseren Recyclinghöfen für 6 Euro je Stück. Stellen Sie die Säcke befüllt neben Ihre Hausmülltonne, wir entsorgen sie zur nächsten Entleerung. Bitte stellen Sie nur originale und verschlossene BSR-Hausmüllsäcke bis zu 20 Kilogramm neben die Tonne. Andere Behältnisse nehmen wir nicht mit.

Hier finden Sie einen Recyclinghof in Ihrer Nähe:

Bei höherem Abfallaufkommen: Zusatz- und Sonderabfuhren durch die BSR

Für größere Mengen Abfall, die das Volumen Ihrer Abfallbehälter überschreiten, können Sie uns mit gebührenpflichtigen Zusatz- oder Sonderabfuhren beauftragen.

Bei einer Zusatzabfuhr leeren wir Ihren Abfallbehälter zusätzlich zum normalen Turnus. Dafür erheben  wir folgende Gebühren:

Leistungsgebühren für die Zusatzabfuhr EUR
60 Liter 19,76
120 Liter 20,87
240 Liter 22,04
660 Liter 31,72
1.100 Liter 37,85
Spezialbehälter für Schachtabfuhr 1.100 Liter 64,48

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Wünschen Sie für die Entsorgung Ihres Abfalls vorübergehend zusätzliche Tonnen, können Sie uns mit einer Sonderabfuhr beauftragen. Hier fallen sowohl Gebühren für die Abfuhr der Tonnen, als auch für deren Bereitstellung an (Behälterwechselgebühr).

Leistungsgebühren für die Sonderabfuhr EUR EUR
Bereitstellung
60 Liter 19,76 zzgl. 20,45
120 Liter 20,78 zzgl. 20,45
240 Liter 22,04 zzgl. 20,45
660 Liter 31,72 zzgl. 40,90
1.100 Liter 37,85 zzgl. 40,90

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Bei geringerem Abfallaufkommen: die Nachbarschaftstonne

Bewohnerinnen und Bewohner direkt nebeneinander liegender Einfamilienhäuser können zudem zur gemeinsamen Nachbarschaftstonne wechseln.

Damit können Hausmüll- und Bioabfall-Tonnen von beiden Parteien gemeinsam genutzt werden. Voraussetzung: Die Grundstücke liegen direkt nebeneinander.

Als Nachbarschaftstonne bieten wir ausschließlich 120-Liter-Behälter an. Der Antrag zum Wechsel muss von beiden Eigentümern gemeinsam gestellt werden. Eine der beiden Parteien empfängt den Gebührenbescheid und erteilt uns eine Einzugsermächtigung. Wie Sie die Gebühr untereinander aufteilen, entscheiden Sie selbst.

Es gelten die aktuellen Gebühren und Satzungen der BSR.

Entsorgung in Eigenregie: Selbstanlieferung zu unseren Höfen und Werken

Sie haben renoviert? Ein großes Fest gefeiert? Dabei sind große Mengen Abfall angefallen? Dann können Sie den auch selbst bei uns abgeben.

Private Haushalte können kleinere Mengen Hausmüll/ Restabfall bis zu 500 Liter für 3 Euro je angefangene 50 Liter auf einem unserer Recyclinghöfe anliefern. Sperrmüll bis 3 Kubikmeter nehmen wir dort gebührenfrei entgegen.

Hier finden Sie die aktuelle Gebührenliste unserer Recyclinghöfe.

Hier finden Sie einen Recyclinghof in Ihrer Nähe:

Größere Mengen Hausmüll nehmen wir in unserem Müllheizkraftwerk Ruhleben sowie in unseren Mechanischen Behandlungsanlagen an der Gradestraße in Berlin-Neukölln an.

Müllheizkraftwerk Ruhleben – Freiheit 24–25, 13597 Berlin

 

Öffnungszeiten
Montags 6.00–13.30 Uhr
Dienstags 6.00–13.30 Uhr
Mittwochs 6.00–13.30 Uhr
Donnerstags 6.00–13.30 Uhr
Freitags 6.00–13.30 Uhr
Samstags geschlossen

Die Anlieferzeiten können auf 15:00 Uhr ausgeweitet werden, sofern Sie eine Kundenkarte besitzen und über eine Schüttvorrichtung am Fahrzeug verfügen.​

Gebührenübersicht bei Selbstanlieferung


Für die Abfallbehandlung im MHKW wird eine Gebühr erhoben. Das sind die Zahlungsmöglichkeiten:

  • Girokarte
  • Gebührenbescheid/ Rechnung - mit vorhandener Kundenkarte. 

Die Bezahlung vor Ort erfolgt ausschließlich bargeldlos mit Girokarte.

Die Gebühr für die Anlieferung von Abfällen für 2021/22 beträgt 150 Euro pro 1.000 Kilogramm. Die Mindestgebühr je Anlieferung beträgt 60 Euro und entspricht einer Menge von bis zu 400 Kilogramm. Größere Mengen werden proportional (Genauigkeit 20 kg) abgerechnet.

Bitte beachten Sie: Angelieferter Abfall darf aus technischen Gründen eine Seitenlänge von 0,50 Meter nicht überschreiten.

Noch Fragen?

Unser Service-Center berät Sie gern:

Tel. 030 7592-4900
Fax 030 7592-2262

Mechanische Behandlungsanlagen in Berlin-Neukölln – Gradestraße 81, 12347 Berlin

Öffnungszeiten
Montags 06:00–19:00 Uhr
Dienstags 06:00–19:00 Uhr
Mittwochs 06:00–19:00 Uhr
Donnerstag 06:00–19:00 Uhr
Freitags 6.00–19:00 Uhr
Samstags 07:00–14:30 Uhr

Die Gebühr für die Anlieferung von Abfällen beträgt 150 Euro pro 1.000 Kilogramm (2021/22). Die Mindestgebühr je Anlieferung beträgt 60 Euro und entspricht einer Menge von bis zu 400 Kilogramm. Größere Mengen werden proportional (Genauigkeit 20 kg) abgerechnet.

Bitte beachten Sie: Angelieferter Abfall darf aus technischen Gründen eine Seitenlänge von 1,50 Meter nicht überschreiten.

Weitere Informationen zur Mechanischen Behandlungsanlage finden Sie hier.

Noch Fragen?

Unser Service-Center berät Sie gern:

Tel. 030 7592-4900
Fax 030 7592-2262

Wie wir den Berliner Hausmüll verwerten

Schematische Darstellung des Hausmüllkreislaufs
Hausmüll: Daraus machen wir noch Watt und mehr … © BSR

Auch Hausmüll hat einen Wert und kann nach sachgerechter Verwertung zum Beispiel in der Baustoffindustrie genutzt werden. Durch die thermische Behandlung in unserem Müllheizkraftwerk Ruhleben erzeugen wir aus dem Berliner Hausmüll zudem "grüne" Energie. Und zwar genug, um jedes Jahr 63.000 Haushalte mit Strom und 31.000 Haushalte mit Wärme zu versorgen. Damit vermeiden wir jährlich über 207.000 Tonnen CO2.

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Telefonnummer

Unser Service-Center erreichen Sie
montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr,
samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Kontakt per E-Mail

Für alle Anfragen benutzen Sie bitte 
unser Kontaktformular.

Formular wird geladen ...