Hauptinhaltsbereich

Elektro(nik)geräte gehören zu unserem modernen Alltag. Sie begleiten uns ständig. Oft tauschen wir sie gegen aktuellere Modelle aus, obwohl sie noch funktionieren. Das belastet Ressourcen und Umwelt. Ganz besonders, wenn diese im Hausmüll landen. Re-Use und korrektes Recycling können die Umweltbelastungen, die durch die Neuproduktion entstehen, entlasten, Ressourcen schonen und das stetig wachsende Abfallaufkommen reduzieren.

Wir behandeln am Beispiel Elektro(nik)geräte die Vermeidung von Abfall, einen bewussteren Umgang mit wertvollen Rohstoffen sowie mehr Wiederverwendung und Recycling nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft im Land Berlin.

Das Bildungsangebot richtet sich an folgende Zielgruppen im Einzelnen

  • Jugendliche und junge Erwachsene von 13 bis 19 Jahren.
  • Schüler:innen an allgemeinbildenden Schulen der Sek. I (Klasse 7-10) und Sek II (gymnasiale Oberstufe)
  • Lehrkräfte der Sek I und II in den MINT-Fächern und relevanten gesellschaftswissenschaftlichen Fächern.
  • Eltern sowie Multiplikator:innen der lokalen Akteure der Bildungscommunity
  • Das Bildungsangebot orientiert sich an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und greift die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) auf.

Ziel des Bildungsangebotes ist es, dass die Schüler:innen die Bedeutung ihres eigenen Verbraucherverhaltens für einen klimafreundlichen Konsum und eine weitgehend klimaneutrale Stadt wahrnehmen und diese Erkenntnis auf ihr Nutzungs- und Entsorgungshandeln im Alltag übertragen.

Angebote zur Unterrichtsgestaltung

Projekttag:

 - Leitfaden für die Lehrkraft zur Durchführung eines Projekttages in Eigenregie

 - Arbeitsblatt

 

Projektstunde:     Wir unterstützen den Projekttag mit einer zwei- bis dreistündigen Projektstunde im Zusammenhang mit einer Sammelaktion von Elektrokleingeräten, die die Schüler:innen aus ihren Haushalten mit in die Schule bringen. Hierfür werden den Schüler:innen Sammeltaschen kostenlos zur Verfügung gestellt. Für die fachgerechte Entsorgung des Elektroschrotts wird ebenfalls gesorgt.

Bestellformular Projektstunde incl Besuch auf einem Recyclinghof

Unterrichtseinheit zum Thema Smartphone "Was steckt im Smartphone?"

Bild Unterrichtseinheit Smartphone
© BSR

Relevante Akteure zu Re-Use, Repair und Recycling in Berlin

In Berlin gibt es zahlreiche Akteure zu Re-Use, Repair und Recycling. Unsere Kontaktbörse gibt Ihnen einen gewissen Überblick. Die Zahl der Akteure wächst aktuell stetig, so dass wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Ziel ist es, die Kontaktbörse kontinuierlich zu erweitern. Gern nehmen wir auch Hinweise Ihrerseits auf.

Kontaktbörse

Gemeinsam mit Partnern

Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz gefördert.

   

Mit freundlicher Unterstützung der BRAL Reststoff-Bearbeitungs GmbH