Hauptinhaltsbereich

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Aktuell suchen wir zur Verstärkung des BSR-Teams nach Kandidatinnen und Kandidaten für folgende Positionen:

Zusätzliche Informationen zur Stellenausschreibung:

Was sollten Sie neben Ihrem fachlichen Wissen noch mitbringen?

Klar, das Fachwissen um die tariflichen Grundsätze, die aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen bildet das Fundament Ihrer Arbeit. Darüber hinaus ist unser Stellenangebot für Sie besonders geeignet, wenn Sie beispielsweise diese drei Kompetenzen mitbringen:

  • Der Blick für das große Ganze ermöglicht es Ihnen, die Arbeitsklassifizierung als strategisches Element der Unternehmensführung zu leben und zu gestalten. Als aufgeschlossene Persönlichkeit  verfolgen Sie gesellschaftliche und technologische Entwicklungen und können diese für die BSR und ihren tariflichen Kontext erschließen.
  • Auch Konfliktfähigkeit zeichnet Sie aus. Sie treten unerschrocken und lösungsorientiert in notwendige Auseinandersetzungen ein. Denn das Identifizieren und Benennen von Bedürfnissen unterschiedlicher Beschäftigtengruppen läuft nicht immer reibungslos ab –  wie in der Diskussion mit unterschiedlichen Hierarchieebenen. Ihr Feingefühl und Kommunikationsgeschick sind dafür unabdingbar.
  • Es fällt Ihnen leicht, komplexe Themen zu erfassen: Sie begreifen Zusammenhänge auch über mehrere Ebenen hinweg und reflektieren diese vor dem Hintergrund der Unternehmensziele - denn das ist die Voraussetzung für Ihre effiziente Arbeit.

 

Was macht die Tätigkeit „Arbeitsklassifizierung“ aus?

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter erfüllt bei der BSR spezifische Anforderungen und hat bestimmte Aufgaben bzw. Verantwortlichkeiten. Diese gilt es zu klassifizieren und zu beschreiben. Zudem müssen dafür aktuelle, tarifliche Grundsätze und Rechtsprechungen beachtet werden. Denn die „Beschreibung des Aufgabenkreises“ (BAK), so der Fachbegriff, führt letztendlich zur Eingruppierung in eine Entgeltgruppe.

Durch die objektive Beschreibung des Aufgabenkreises kann zudem eine transparente Darstellung der Anforderungen, Verantwortlichkeiten und Aufgaben im Unternehmen sichergestellt werden.

 

Welchen Mehrwert hat eine Beschreibung des Aufgabenkreises (BAK)?

  • Unser Unternehmen erfüllt mit der BAK die gesetzlichen Vorgaben.
  • Die Zuständigkeiten sind genau definiert und voneinander abgegrenzt, was letztendlich zur Strukturierung des gesamten Unternehmens beiträgt.
  • Auch im Qualitätsmanagement  ist eine BAK ein wichtiges Instrument: Abgleiche zu geforderten Aspekten der Arbeit oder etwaige Zertifizierungen können einfacher erstellt werden.
  • Als Personalsteuerungsinstrument erleichtert die BAK einer Führungskraft verschiedene Aspekte ihrer Arbeit, z.B. das Organisieren der Abteilung oder das Planen neuer Stellen.
  • Neue Beschäftigte können leichter eingearbeitet werden, denn ihre Aufgaben wurden in der BAK bereits klar benannt.
  • Die Beschäftigten haben Klarheit hinsichtlich ihrer Aufgaben, Befugnisse, Verantwortlichkeiten und der an sie gestellten Anforderungen. Zudem können sie ihre Fähigkeiten zu den in der BAK formulierten Ideal-Qualifikationen abgleichen und sich  beispielsweise auf dieser Grundlage gezielt weiterbilden.

 

Wann wird eine Beschreibung des Aufgabenkreises er- oder überarbeitet?

Anlass für die Er- bzw. Überarbeitung einer BAK ist z.B. die Schaffung neuer Stellen. Ebenso können Veränderungen der Aufgabenstellung vorhandener Stellen oder tarifrechtliche Entwicklungen Auslöser sein. Zudem ist es möglich, dass Beschäftigte einen Antrag stellen, um ihre Aufgabenbeschreibung und -bewertung überprüfen zu lassen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsklassifizierung begleiten die Fachbereiche und Führungskräfte bei der Definition und Strukturierung von Aufgaben hin zu einer Aufgabenbeschreibung mit dem entsprechenden Profil. Sie beraten aber auch die Beschäftigten zu Anforderungsprofilen in Bezug auf das eigene Qualifikationsprofil.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsklassifizierung unterstützen also sowohl Führungskräfte als auch Beschäftigte. Ziel ist es, die tarif- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen einerseits und die Bedürfnisse der Organisationseinheiten andererseits in Einklang zu bringen. Zudem soll eine unternehmensweite Vergleichbarkeit gewährleistet werden.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an:

Recruiterin Jennifer Eicher der Abteilung Personalgewinnung bei der BSR.
© BSR/Baartz

Für Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlprozess ist unsere Recruiterin Jennifer Eicher für Sie da.

jennifer.eicher@BSR.de

Leiter der Abteilung Personalgewinnung Nils-Ole Raßmus der BSR.
© BSR/Baartz

Inhaltliche Auskünfte zur Stellenausschreibung gibt Ihnen Nils-Ole Raßmus, Abteilungsleiter der Personal Gewinnung.

nils-ole.rassmus@BSR.de

Hinweise zu Ihrer Bewerbung

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Ob Sie sich per Post, per E-Mail oder über unser Online-Formular bewerben, entscheiden Sie. Gern können Sie uns auch Ihre Initiativbewerbung schicken.

Falls Sie sich für eine Bewerbung über unser Online-Formular entscheiden, bitten wir Sie folgendes zu beachten, um Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten zu können:

  • Eingabemaske komplett ausfüllen,
  • maximal drei Anlagen anfügen, ausschließlich folgende Dateiformate verwenden: .doc, .pdf, .rtf, .txt,.jpg, .gif.
  • Stellenbezeichnung und Bewerbungscode (im unteren Drittel des Stellenausschreibens zu finden) angeben.

Vielen Dank!

Bewerbungsformular wird geladen ...

Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns senden , bitten wir Sie eine Gesamtdateigröße von fünf Megabyte nicht zu überschreiten. Ihre vollständigen Unterlagen schicken Sie bitte an folgende Adresse: bewerbung@bsr.de

Bitte beachten Sie folgende Hinweise, um Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten zu können:

  • ausschließlich folgende Dateiformate verwenden: .doc, .pdf, .rtf, .txt, .jpg, .gif
  • Stellenbezeichnung und Bewerbungscode (im unteren Drittel des Stellenausschreibens zu finden) angeben.

Vielen Dank!

Sie können uns Ihre Bewerbung gerne per Post zusenden. Schicken Sie Ihre kompletten Unterlagen dazu bitte an folgende Adresse, um Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten zu können:

Berliner Stadtreinigung (BSR)
Personal Gewinnung
Ringbahnstraße 96
12103 Berlin

Bitte denken Sie daran, die Stellenbezeichnung und den Bewerbungscode (im unteren Drittel des Stellenausschreibens zu finden) anzugeben.

Was Sie bei Ihren Bewerbungsunterlagen beachten sollten

Unabhängig davon, für welche Position Sie sich bewerben: Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Bereits durch Ihre Unterlagen können wir einen ersten Eindruck von Ihnen gewinnen. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

  • Versehen Sie Ihr Anschreiben bitte mit der korrekten Stellenbezeichnung bzw. dem vollständigen Bewerbungscode.
  • Gestalten Sie Ihren Lebenslauf bitte tabellarisch.
  • Ein Bewerbungsfoto ist bei uns nicht erforderlich.
  • Legen Sie bitte Kopien Ihrer Zeugnisse, Praktikums- und Tätigkeitsnachweise sowie etwaige Nachweise über Zusatzqualifikationen bei.
Karriereportal

Die BSR beteiligt sich am Karriereportal „Hauptstadt machen“ des Landes Berlin.

Ausbildung und Duales Studium bei der BSR

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität
© IHK Berlin

Wir bieten qualitativ hochwertige Ausbildungs- und Studiengänge mit einer engagierten Begleitung. Ob eine Ausbildung in gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen oder ein Duales Studium: Die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Auszubildenden und Studierenden steht für uns an erster Stelle. Gemeinsam schaffen wir damit ein solides Fundament für einen erfolgreichen Start ins eigene Leben.


Sämtliche Infos und Hinweise zur Bewerbung haben wir auf unserer Ausbildungs-Website zusammengestellt.

Studienbegleitende Praktika/Bachelor- und Masterarbeiten

Engagierten Studentinnen und Studenten vermitteln wir bei freien Kapazitäten gerne Einblicke in unser Unternehmen. Wir binden sie vom ersten Tag an in spannende Projekte ein, damit sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in der Praxis unter Beweis stellen können.

Studierenden, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, bieten wir zudem Unterstützung beim Verfassen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit mit Praxiserfahrung und Hintergrundwissen. Für beide Angebote wünschen wir uns Studierende mit guten akademischen Leistungen, Teamorientierung und Eigeninitiative.

Kontaktieren Sie uns – unter praktikanten@bsr.de.

Traineeprogramm für Absolventinnen und Absolventen

Seit 1997 bieten wir Hochschulabsolventinnen und -absolventen die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss ihres Masterstudiums über ein Traineeprogramm in unser Unternehmen einzusteigen. Das Traineeprogramm umfasst 18 Monate Abwechslung:

  • Kennenlernen der wichtigsten Schnittstellen, Abläufe und Ansprechpartner im Unternehmen
  • mit den Kolleginnen und Kollegen in Orange auf den Straßen Berlins unterwegs sein
  • Verantwortung für erste anspruchsvolle Aufgaben und Projekte des zukünftigen Arbeitsbereiches übernehmen
  • Teilnahme an unterstützenden Trainings und Vorträgen sowie regelmäßigen Treffen mit den anderen Trainees

Ziel ist es, für eine Fach- oder Führungsposition in der BSR fit zu sein. Unser Traineeprogramm richtet sich nach dem Bedarf im Unternehmen. So kann es sein, dass wir in einem Jahr mehrere Trainees suchen und in einem anderen keine. Wenn ein neues Traineeprogramm startet, finden Sie die Information unter unseren Stellenangeboten.

Berufsvorbereitende und soziale Projekte

Nicht nur für unsere Stadt, die Umwelt und das Klima: Wir übernehmen auch für junge Menschen mit Schwierigkeiten beim Berufseinstieg Verantwortung. Dazu arbeiten wir mit Partnern in unterschiedlichen Projekten zusammen.

GFBM Logo


In unserem Projekt „Gemeinsam schaffen wir das!“ ebnen wir jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten und sozialpädagogischem Förderbedarf seit 2003 den Weg ins Berufsleben. In einer zwölfmonatigen berufsvorbereitenden Qualifizierung bekommen sie bei uns die Chance, betriebliche Arbeit in der Praxis kennenzulernen und sich mit ihren Stärken in die Arbeitswelt einzubringen. Erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten wir im Anschluss einen Arbeitsvertrag an. In dem von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft geförderten Projekt kooperieren wir mit der Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen (GFBM gGmbH) und der Loschmidt-Oberschule. Weitere Infos finden Sie hier.

Bei SISA handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Berliner Stadtreinigung und dem SOS-Kinderdorf e.V., SOS-Kinderdorf Berlin – Ausbildung und Qualifizierung im Rahmen einer aktivierenden beruflichen Orientierung. SISA steht für „sicher abfahren, sauber ankommen“ und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit erhöhtem Förderbedarf, die nur geringe Chancen haben, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz ohne Hilfe zu finden. In einem fünfmonatigen betrieblichen Praktikum werden die Jugendlichen für eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit als Straßen- und Grünflächenreiniger/-in oder Müllwerker qualifiziert. Mehr dazu erfahren Sie hier.

„Ich hab hier einiges gelernt!“

SOS Kinderdorf Logo


Wir unterstützen aktiv die Kampagne „Berlin braucht dich!“, initiiert und gefördert durch den Berliner Integrationsbeauftragten und mit BQN Berlin (Berliner Qualifizierungsnetzwerk für Migrantinnen und Migranten) als Träger. Sie zielt darauf, Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund zu motivieren, sich mit betrieblicher Ausbildung als realer Berufsoption auseinanderzusetzen. Die Berufsorientierung findet in einem vierstufigen System von Betriebsbegegnungen von der 7. bis zur 10. Klasse statt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Berlin braucht dich

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Telefonnummer

Unser Service-Center erreichen Sie
montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr,
samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Kontakt per E-Mail

Für alle Anfragen benutzen Sie bitte 
unser Kontaktformular.

Formular wird geladen ...