Hauptinhaltsbereich
Titelmotiv der RBB-Doku
In der fünfteiligen Doku-Reihe geht es um die Helden mit Wischmopp, Besen und Kehrschaufel, die Berlin sauberhalten. © rbb

Berlin würde im Schmutz ersticken - wären da nicht die Helferinnen und Helfer, die die Hauptstadt in Schuss halten... Und genau um diese Leute geht es in „Berlin putzt! Dreckige Zeiten“.

Jetzt gibt's die zweite Fole der fünfteiligen Doku-Serie. Wann? Am Montag (19.2.) um 21 Uhr im RBB-Fernsehen - oder schon jetzt in der Mediathek.

Ein Kamerateam begleitet in der Doku Menschen, die sich täglich dem Kampf gegen Dreck und Schmutz in unserer Stadt widmen. Die BSR spielt eine zentrale Rolle in dieser Filmreihe. Mit dabei sind natürlich BSR-Kolleginnen und Kollegen. „Berlin putzt!“ zeigt sie bei der Reinigung des Görlitzer Parks, der Laubbeseitigung in Wilmersdorf sowie bei der Nachtreinigung des Alexanderplatzes und der Warschauer Brücke.