Hauptinhaltsbereich

Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsorgungsdienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Standards und treiben Innovationen in all unseren Geschäftsfeldern kontinuierlich voran.

Argumente für die BSR

  • Jobzufriedenheit: Bester Arbeitgeber Berlins
  • Beruf & Familie: Hilfestellungen bei der Kinderbetreuung
  • Gesundheit: Unterstützung von Sport und gesunden Arbeitsbedingungen

Das erwartet Sie bei uns

  • Prüfen und Bearbeiten von beteiligungsrelevanten Angelegenheiten nach dem PersVG Berlin, LGG Berlin, SGB IX und anderen gesetzlichen Vorschriften
  • Entwerfen und Ausfertigen von Beteiligungsschriften an die Gremien der Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmervertretungen
  • Anfertigen von unterschriftsreifen Entwürfen für Schriftsätzen und Antwortentwürfen in Beanstandungsangelegenheiten
  • Unterstützende Zusammenarbeit mit hohem inhaltlichen Anspruch bei beteiligungsrechtlichen Sonderaufgaben der Abteilung zu vorgegebenen Themen wie z.B. Recherchen, gutachterliche Aufarbeitungen und Stellungnahmen
  • Sicherstellen der Beachtung der Beteiligungsrechte der im Unternehmen agierenden Beschäftigtenvertretungen bei BSR-internen Projekten, auch unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes
  • Übernehmen der Datenschutzkoordination für die Geschäftseinheit Personal
  • Begleiten der Umsetzung von maßgeblichen Vorgaben der betrieblichen Datenschutzbeauftragten und Datenschutzspezialisten der BSR zur rechtssicheren Gestaltung von Datenverarbeitungsvorgängen nach Vorgaben der DSGVO und des BDSG
  • Administrative Unterstützung der Abteilungsleitung

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Uni-Diplom/Master) in der Fachrichtung Wirtschaftsrecht mit Vertiefung im Bereich Personalwesen/-recht
  • Zertifizierte Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • Berufserfahrung im Bereich der PersVG Berlin, LGG Berlin und SGB IX und auf dem Gebiet des Datenschutzes
  • Hohes Maß an Verständnis für IT-Vorgänge mit höherer Komplexität
  • Verständnis und Erfahrung bei der Umsetzung von datenschutzrechtlichen Anforderungen
  • Analytisches Denken und Handeln

Wir leben Vielfalt

Wir fördern die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular.

Damit wir Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie folgende Hinweise zu beachten:

  • Eingabemaske komplett ausfüllen
  • maximal drei Anlagen anfügen mit einer Gesamtgröße von max. 5 Megabyte
  • ausschließlich folgende Dateiformate verwenden: DOC, PDF, RTF, TXT, JPG oder GIF
  • Stellenbezeichnung und Bewerbungscode angeben

Vielen Dank! Sie haben eine Frage? Wenden Sie sich an unsere Abteilung Personal direkt unter der Telefonnummer +49 30 7592 4000.

Bewerbungsformular wird geladen ...

Hinweise zur Bewerbung

Unabhängig davon, für welche Position Sie sich bewerben: Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Bereits durch Ihre Unterlagen können wir einen ersten Eindruck von Ihnen gewinnen. Dabei können Sie einige Hinweise beachten.

Referentin/Referent (w/m/d) für Personalvertretungsrecht und Datenschutzkoordination

Geschäftseinheit / Tätigkeitsbereich

Personal

Anstellung
unbefristet
Entgeltgruppe
13 TVöD
Führungstätigkeit
Nein
Arbeitszeitmodell
Vollzeit
Bewerbungsschluss
29.03.2020
Bewerbungscode
20000253