Bio-Abfall ist Biogut

Organische Abfälle gehören in die Biogut-Tonne

Textbox BIOGUT_Tonne

Biogut_Bild mit Pikto_BSR

Weil Bio-Abfälle sehr gut verwertbar sind, heißt die Biotonne in Berlin Biogut-Tonne. Abfälle tierischer und organischer Herkunft, die sogenannten organischen Abfälle, werden in der BSR-Vergärungsanlage zu Biogas verarbeitet. Mit dem Biogas werden 150 Müllfahrzeuge betankt. Die Gärreste werden in der Landwirtschaft als Kompost und Dünger eingesetzt.

Qualitätskompost können Sie in handelsüblichen Mengen auf unseren Recyclinghöfen kaufen.

Das gehört in die Biogut-Tonne:

  • Schalen und Reste von Obst und Gemüse (besonders von Zitrusfrüchten)
  • Tee und Teebeutel, Kaffeesatz inkl. Filter, Eierschalen
  • Essenreste auch gekochte, alte Lebensmittel (ohne Verpackung)
  • Blumen, Gartenabfälle, auch Rasenschnitt
  • Laub, Grün- und Strauchschnitt

Tipps zum Sammeln

Wir leeren Ihre Biotonne regelmäßig. Sollte es dennoch aus der Biotonne riechen, hilft folgendes:

  • Tonne mit Zeitungspapier auslegen
  • Feuchtes Biogut in Zeitungs- oder Küchenpapier wickeln (dies verringert ebenfalls Kondensat und Schädlingsbefall)
  • Tonne an einen schattigen Platz im Freien aufstellen

Vorsortierbehälter

Vorsortierer

Saubere Sache in der Küche
Jetzt noch einfacher Biogut-Sammeln: Der neue Vorsortierbehälter bleibt sauber und hygienisch. Das Biogut trocknet und so bleibt der Behälter sauber. Dazu gibt es reißfeste Maisstärke-Tüten. Diese sind biologisch abbaubar und dürfen in die Biotonne.


Service Center

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Mo-Fr   7.00-19.00 Uhr
Sa         8.00-14.00 Uhr

Tel. 030 7592-4900
Fax 030 7592-6969


Biovorsortierbehälter
Biovorsortierbehälter

Bio-Rezeptheft
Bio-Rezeptheft
Ein Rezept von Sternekoch Stefan Hartmann und viele leckere Gerichte... Nicht vergessen: Essensreste in die Biogut-Tonne.
Dummy-Foto