Abfallvermeidung und -trennung in Schulen

text_schule

Der beste Abfall ist immer der, der gar nicht erst entsteht. Daher sollte die Abfallvermeidung am Anfang aller Überlegungen stehen. Das spart Kosten und schont die Umwelt, sowohl bei der Herstellung als auch bei der Entsorgung.

Wie Sie in Ihrer Schule erfolgreich Abfälle vermeiden können und bei welchen Abfällen eine Vermeidung schon aufgrund der anfallenden Mengen geboten ist, zeigen wir Ihnen anhand von konkreten Maßnahmen und Beispielen, die Sie als PDF-Datei auf Ihren Computer downloaden können.

Organisation und Optimierung der Abfalltrennung

Für eine erfolgreiche Einführung bzw. Optimierung der Abfalltrennung in der Schule ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten unverzichtbar. So müssen alle, die in der Schule Abfälle erzeugen oder im Rahmen der Abfallentsorgung bzw. Reinigung damit umgehen, genau wissen, welche Abfälle getrennt werden sollen und welche logistischen Abläufe vereinbart sind. Lehrkörper, Schüler/innen, Hausmeister, Reinigungskräfte und gegebenenfalls das Küchenpersonal müssen sich über die persönliche Verantwortung beim Umgang mit Abfall im Klaren sein und ihren Beitrag leisten.

Durchschnittliche Abfallzusammensetzung in Schulen [Vol%]


Dummy-Foto