Schade, Fehlwurf !

In der richtigen Tonne ist es Umweltschutz

Textabschnitt

Fehlwurf - Schade, in der richtigen Tonne wäre es Umweltschutz.

Wirtschaftliches Recycling setzt richtiges Trennen voraus. Und Abfall zu trennen kostet uns lediglich ein Lächeln.

Die neue Kampagne der BSR und der "Initiative Trenntstadt Berlin" macht das Vermeiden von Fehlwürfen zum Thema. Dabei liegt der aktuelle Fokus auf Verpackungen, von deren Etiketten uns begeisterte VerwenderInneren anlächeln. Sie sollen uns zeigen, wie gut dieses oder jenes Produkt ist.

Falsch weggeworfen erhalten diese Alltagsprodukte jedoch ein völlig anderes Gesicht: "Schade", "Oh je!", oder "Manno" lauten die Kommentare auf den Etiketten der unsachgemäß entsorgten Alltagsprodukte. Die Menschen darauf - ob groß oder klein - werden so zu Botschaftern für das richtige Wegwerfen.

Fehlwurf2

Weiter Fehlwurf-Beispiele
Abfalltrennung geht uns alle an. Nutzen deshalb auch Sie die richtige Tonne!

Dummy-Foto