Frauenförderung

Chancengleichheit von Frauen im Beruf

Das Potenzial von Frauen und Männern nutzen

Frauenförderung

Frauenförderung steht für Chancengleichheit von Frauen im Beruf. Denn Frauen machen unser Unternehmen noch erfolgreicher. Als kommunales Vorzeigeunternehmen setzt sich die BSR für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Darum ist es unser Ziel, den Frauenanteil im Gesamtunternehmen von derzeit erreichten rund 17%  deutlich zu  erhöhen. Dazu gehört auch, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Beschäftigten weiter zu verbessern.

Frauenförderung ist bei der BSR Programm. Dafür wurden wir mit dem Strategie Award 2013 ausgezeichnet. Unser Frauenförderplan beschreibt die wesentlichen Zielsetzungen zur Erhöhung des Frauenanteils in unterrepräsentierten Bereichen. Nachfolgende Ziele werden bis 2017 weiter verfolgt (ein Auszug):

Der Anteil

  • von Frauen in Führungspositionen wird von aktuell 36% auf mindestens 40% erhöht.
  • von Straßen- und Grünflächenreinigerinnen ist von rund 17 % auf mindestens 20% zu steigern.
  • von Einsatzleiterinnen in der Reinigung wird von aktuell 7% auf mindestens 10% gesteigert.

Frauenförderung ist bei der BSR gelebte Praxis. Unsere Führungskräfte kennen den Mehrwert von gemischten Teams auf allen Ebenen. Sie setzen sich für gleiche Chancen ein und fördern Frauen und Männer entsprechend ihrer fachlichen und persönlichen Potenziale.

Unsere Angebote und Maßnahmen sind in unserem Frauenförderplan festgelegt. Ziel ist es, die persönliche und berufliche Entwicklung von Frauen zu fördern sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Angebote und Maßnahmen werden alle zwei Jahre überprüft und angepasst. Die Wesentlichen sind:

  • Flexible Arbeitszeiten mit Lang- und Lebensarbeitszeitkonten
  • Fort- und Weiterbildungsangebote 
  • ein Cross-Mentoring-Programm in Zusammenarbeit mit anderen kommunalen Unternehmen
  • Teilzeit in der kaufmännischen Ausbildung (für junge Mütter und Väter bzw. zur Pflege naher Angehöriger)
  • Verschiedene Teilzeitangebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie auch in Führungspositionen
  • Eltern-Kind-Büros oder die Möglichkeit der Kinderbetreuung am Arbeitsplatz oder bei dienstlichem Erfordernis
  • Einjähriges Rückkehrangebot auf den bisherigen Arbeitsplatz nach Elternzeit
  • Berufsorientierungsangebote wie den Girl`s Day und ein technisches Praktikum für Schulabgängerinnen im Programm „entertechnik“

 

 

 


Frauenförderung
Video: "Sie die BSR"

Frauenförderplan 2015-17
Gleiche Chancen sichern Frauenförderplan 2015-17

ANGEBOT: für Schülerinnen mit mittlerem Schulabschluss oder Abitur

enter technik (Logo)
Angebot: enter technik

- 12 Monate eintauchen in Technik
- versch. Unternehmen kennenlernen


Dummy-Foto