Abfall-ABC

...oder einen Anfangsbuchstaben

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z


Frittierfett (fest)

Bioabfall

keine Anlieferung möglich - Abfälle nur über die Biogut-Tonne entsorgen

Definition

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen, verwelkte Blumen und Pflanzenreste. Weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren. Aber auch Gartenabfälle wie Rasenschnitt, Laub, verwelkte Pflanzen und Wildkräuter etc. können problemlos über die Biogut-Tonne entsorgt werden. Kleine haushaltsübliche Mengen Blumenerde bitte in die Hausmülltonne.

Vermeidungstipp

Durch Eigenkompostierung von Bioabfällen kann im eigenen Garten ein wertvolles Naturprodukt entstehen. Komposterde enthält alle Nährstoffe, die für ein gesundes Pflanzenwachstum notwendig sind. So kann auf zusätzliche Düngemittel meist verzichtet werden.

Entsorgungstipp

Bioabfälle bitte gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Biogut-Tonne werfen. Bitte keine Plastiktüten verwenden.

Entsorgungs- und Verwertungstipps

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden. Nicht in die Biogut-Tonne gehören: Staubsaugerbeutel, Asche, Straßenkehricht, Kleintierstreu, Alttextilien, Windeln sowie Produkte aus Biokunststoffen (z.B Joghurtbecher oder Einweggeschirr).

Entsorgung und Kosten

  • Entsorgung auch in Ihrer BIOGUT-Tonne.

... mehr zum Thema

Biogut macht einen großen Teil unserer häuslichen Abfälle aus. Man versteht darunter vor allem organische (pflanzliche und tierische) Abfälle aus privaten Haushalten und Gärten, die durch Mikroorganismen abgebaut werden können. In Kompostieranlagen werden diese Bioabfälle zu einem Qualitätskompost gemäß den Anforderungen des Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. (RAL) verarbeitet. Aber auch durch Eigenkompostierung kann im eigenen Garten so ein wertvolles Naturprodukt entstehen. Komposterde enthält alle Nährstoffe, die für ein gesundes Pflanzenwachstum notwendig sind. So kann auf zusätzliche Düngemittel meist verzichtet werden.


Dummy-Foto